Foto
Start Impressionen Atelier MACH-ART Kontakt      Eigene Werke      Vita

Kunsttherapie

PROGRAMM

Kurse
- Kinder
- Jugendliche
- Erwachsene

Workshops
- intuitives Malen
- Siebdruck

Kunsttherapie

Mappenkurse/Beratung
Kunst Coaching


Fortbildungen

Start Bildergalerie - bitte  Foto anklicken
Foto

Kunsttherapie - was ist das?

In den kunsttherapeutischen Einzelstunden werden künstlerische Methoden
und die Berührung und Auseinandersetzung mit Bildmaterial therapeutisch genutzt. Das individuelle Wachstum, die authentische Entwicklung und respektvolle Förderung der Klientin stehen im Focus.
Kunsttherapie kann präventiv, bewusstseinserweiternd und heilend wirken.

Das Erstellen und Gestalten eigener Bilder, Plastiken oder Zeichnungen steht im Vordergrund. Es entstehen Arbeiten, die sich der individuellen Problematik annähern, sie erkennbar und mit allen Sinnen begreifbar machen. Nicht nur Probleme, Konflikte, Krisen und Nöte können ihren Ausdruck finden, sondern ebenso verschüttete Lösungen, Potentiale, Ressourcen, Stärken, Lebenswünsche und Ziele.

Konkret

Die Klientin wird durch Wahrnehmungsübungen, Fantasiereisen, Bewegungen, Imaginationen, Bilder, Worte, Gegenstände oder gezielte Aufgaben auf die Gestaltungsphase eingestimmt. Dafür stehen vielfältige Materialien zur freien Verfügung. Unsichtbares, Unbewusstes, Erlebtes, Begebenheiten, Stimmungen, Gefühle, Unbekanntes – aber auch Sehnsüchte und Wünsche finden so ihren sichtbaren Ausdruck und dienen als sinnlich erfahrbare Ergänzung zur Sprache. Schon dessen Ausdruck kann zur seelischen Entlastung führen. Die Ergebnisse können betrachtet, empfunden, eingeordnet und verstehbar werden. Neue Umgangsweisen und Handlungsalternativen werden entwickelt und können exemplarisch in weiteren Gestaltungen erprobt werden. Dabei hat das Handeln und Wahrnehmen ebenso Bedeutung wie die sprachliche Auseinandersetzung. Die Klientinnen erleben sich als aktive Gestalter ihrer Lebenswelt.

Heilungsprozess

Im kunsttherapeutisch begleiteten Heilungsprozess sind

Fotodie Sensibilisierung der Eigenwahrnehmung,
Fotoein gesunder, angemessener und liebevoller Umgang mit sich selbst,
Fotodas Ernstnehmen von Sorgen und Nöten,
Fotoeine aktive, positiv geleitete Lebensgestaltung und
Fotoselbst bestimmte, konstruktive Beziehungen zu anderen Menschen

Ziel und handlungsbestimmend.

Für wen?

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene kann Kunsttherapie gleichermaßen bedeutungsvoll und hilfreich sein. Dabei sind künstlerische Fähigkeiten völlig bedeutungslos.


FotoVerhaltensauffälligkeiten, Verschlossenheit, Mutlosigkeit, seelische Nöte oder    Aggressionen von Kindern,
FotoEssstörungen, selbstverletzendes Verhalten, mangelndes Selbstvertrauen, Ängste
Fotound Leidensdruck von Jugendlichen und
FotoSorgen, Nöte, Krisen, Ängste, Sinnfragen, Konflikte und mehr bei Erwachsenen,    

können Anlass geben, kunsttherapeutisch zu arbeiten. Bei Diagnosen, wie z.B. Essstörungen oder ADHS, ist eine regelmäßige medizinische Versorgung Voraussetzung für die Kunsttherapie.

Termine für Einzelberatungen nach Absprache.

60 Minuten 60€.

Kunsttherapie in der Gruppe:

„Selbst – Bilder“
Stärkung und Unterstützung durch eine kunsttherapeutische Auseinandersetzung mit sich selbst


Ab Montag, den 7. September 2015 startet eine neue Kunsttherapiegruppe in Ahrensburg.
Gedacht ist diese Gruppe für Männer und Frauen, die nach Klinikaufenthalten die Kunsttherapie weiterhin zur Stabilisierung und Weiterentwicklung nutzen möchten und für Menschen, die Lust haben, sich auf kreative Art und Weise mit sich selbst auseinander zu setzen.
An 6 Terminen wird nach unterschiedlichsten Einstimmungen durch die Kunsttherapeutin gemalt, gezeichnet, gespachtelt, gerissen, geklebt und geformt.

Warum Kunst?

Kreatives Schaffen birgt eine Fülle sinnhaften Tuns und die Chance auf freie Entfaltung und Selbstentdeckung in sich.
Beim Malen sind Sie aktiv, drücken sich durch Farben und Formen sichtbar aus und erschaffen Eigenes. Sie können Unvertrautes ausprobieren, ihre Wahrnehmung sensibilisieren und ihr Bild von sich erforschen, betrachten, verstehen, erweitern, verfeinern, verändern. .
Begleitetes, kreatives Handeln tut gut und bringt einen ganz persönlichen, authentischen Ausdruck meiner selbst hervor.

Ziel der kunsttherapeutischen Arbeit ist es,
Fotoein Gefühl für die eigenen Bedürfnisse und Nöte zu bekommen,
Fotosich selbst in seinen Eigenarten, Fähigkeiten und Ressourcen kennen zu lernen, und
Fotoeinen liebevollen Umgang mit sich selbst zu kreieren.

Nach der Kreativphase gibt es einen behutsamen, verbalen Erfahrungsaustausch in der Gruppe.

6 Termine a 2 Stunden, ,
14 tägig
4-6 TeilnehmerInnen
150€ inklusive Materialkosten



copyright by Babett Pierer-Grocholl 2019Impressum
Foto